Das Spineboard ist ein Hilfsmittel zur Rettung von verunfallten Personen, bei denen z.B. eine Verletzung der Wirbelsäule nicht auszuschließen ist. Ähnlich wie bei der Schaufeltrage wird das Spineboard unter den Patienten geschoben oder dieser darauf aufgehoben. Besonders bei Verkehrsunfällen kommt das Spineboard bei der Feuerwehr Peiting zum Einsatz. Nach dem Entfernen des Autodaches wird das Board zwischen dne Patienten und Sitz geschoben und der Patient dann mit mehreren Helfern achsengerecht auf das Brett gezogen.Wenn der Patient in ganzer Länge auf dem Board liegt, wird es wieder in die Horizontale gebracht und der Patient kann aus dem Fahrzeug gehoben werden.

 Spineboard

Montag, den 18. Dezember 2017 © Freiwillige Feuerwehr Markt Peiting.