Der Chemikalienschutzanzug Form III bietet die höchte Schutzform. Der sogenannte Chemikalienschutzanzug, oder kurz CSA, bietet nicht nur einen wirksamen Schutz gegen Feststoffe, er ist zudem auch noch flüssigkeits- und gasdicht. Weiterhin ist er gegen viele Chemikalien beständig. Die Versorgung des Feuerwehrmanns mit Atemluft geschieht über einen normalen Pressluftatmer, der allerdings im Innern des Anzugs getragen wird. Dabei gelangt die Ausatemluft zunächst in das Innere des Anzugs, bevor sie dann über Überdruckventile nach außen entweicht. Nach jeder Benutzung muss der Anzug durch eine Fachfirma gereinigt und geprüft werden.

 

 Chemikalienschutzanzug Form III  Chemikalienschutzanzug Form III
 Chemikalienschutzanzug Form III  

Freitag, den 15. Dezember 2017 © Freiwillige Feuerwehr Markt Peiting.