23 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Peiting haben am 28.10.19 erfolgreich die die Leistungsprüfung „abgelegt“. Nach unterschiedlichen Einzelaufgaben wie z.B. Knoten und Stiche, Fahrzeugkunde und schriftlichen Fragen wurde in der Prüfung ein vollständiger Löschaufbau inclusive Wasserentnahme aus einer Zisterne simuliert. Für unseren Kreisbrandmeister Werner Hoffmann war es ein besonderer Moment, da er zum letzten Mal die eigene Feuerwehr als Schiedsrichter begleitete. Im Sommer 2020 wird er altersbedingt in den verdienten Feuerwehrruhestand wechseln.

Teilnehmer (von links)

Kreisbrandmeister Werner Hoffmann, Schiedsrichter Manfred Diegruber, Andrea Skalitza, Fischer Simon, Martin Skalitza, Max Bertl, Matthias Waldner, Stefan Wagner, Matthias Podack, Stephan Schweiger, Qasim Ali, Judith Jocher, Julius Kiefert, Alexander Berchtold, Christian Kirchbichler, Jürgen Bacher, Tobias Magg, Simon Berchtold, Robin Strauss, Sebastian Magg, Roland Müller, Martin Dietl, Andreas Heinrich, Ausbilder Matthias Raab, Georg Gobleder, 1. Kommandant Klaus Straub, Schiedsrichter Christian Birke, Kreisbrandinspektor Ludwig Fernsemmer.

 

P1050620k.jpg

 

Mittwoch, den 13. November 2019 © Freiwillige Feuerwehr Markt Peiting.