Bei der Sirene112 handelt es sich um einen Mini-Computer, der uns bei Einsätzen viele Informationen auf einen angebrachten Monitor im Feuerwehrhaus visualisiert. Das Alarmfax, welches wir zusätzlich zur Alarmierung über unsere Meldeempfänger erhalten wird ausgewertet und aufbereitet dargestellt. Eine interne zusätzliche Datenbank wählt je nach Einsatzart die benötigten Fahrzeuge und Geräte nach der Ausrückeordnung aus. Auf einer Karte können wir sofort den ungefähren Einsatzort erkennen und uns bei Bedarf über Tablets in Fahrzeugen zum Einsatzort navigieren lassen.

Beispiel Sirene 112

Sonntag, den 27. Mai 2018 © Freiwillige Feuerwehr Markt Peiting.